#Video Autoplay Erfolgsrad
Potential Matching 2.0 – Kompetenzen

Matchen Persönlichkeit und Stelle? Passt eine Person in ein Unternehmen, in sein Team, in seine Unternehmenskultur? Unser Potential Matching 2.0 hilft uns dabei, diese Passung mit einer möglichst hohen Wahrscheinlichkeit vorherzusagen. Kürzlich haben wir Ihnen unser neues Persönlichkeits- und Fähigkeitstool Sova vorgestellt, nun möchten wir Ihnen unsere überarbeitete Kompetenzstrukturanalyse näherbringen.

Überarbeitete Kompetenzstrukturanalyse

Nebst dem Mehrwert, den wir unseren Kund:innen durch Sova generieren können, haben wir unsere Kompetenzstrukturanalyse weiterentwickelt, um die Qualität unserer Assessments weiter zu steigern. Die Kompetenzstrukturanalyse gliedert sich in vier Bereiche: Selbstkompetenz, Aktivitäts- und Handlungskompetenz, Sozial-kommunikative Kompetenz und Fach- und Methodenkompetenz. Diese bestehen aus insgesamt 56 Kompetenzen, von denen wir zusammen mit unseren Kund:innen die wichtigsten in Bezug auf die betreffende Stelle aussuchen und einen jeweiligen Sollwert generieren. Anschliessend schätzen sich die Kandidat:innen in Bezug auf diese Kompetenzen selbst ein. Die gleiche Einschätzung wird sodann durch einige Fremdpersonen aus ihrem Arbeitskontext und durch uns im Assessmentgespräch komplettiert, was die Authentizität der Kandidat:innen überprüft. Unsere überarbeitete Kompetenzstrukturanalyse besteht einerseits aus einigen neuen Items zur heutigen, moderneren Arbeitswelt (z.B. zur Digitalisierung), andererseits haben wir unsere bestehenden Items und die jeweiligen Aussagen dazu angepasst. Die Aussagen zu den Items sind nun sowohl für die Kandidat:innen als auch für deren Fremdpersonen besser verständlich, was die Validität der Items erhöht und einen besseren Vergleich mit dem Sollwert zulässt. Auch an der Visualisierung der Ergebnisse haben wir gefeilt, so dass die Kompetenzen nun noch moderner und verständlicher dargestellt werden.

Wir freuen uns, mithilfe von Sova und unserer neuen Kompetenzstrukturanalyse Ihre Kandidat:innen noch ganzheitlicher beurteilen zu können und dadurch noch bessere Einschätzungen treffen zu können. Überzeugen Sie sich selbst und kontaktieren Sie uns!

Weitere Artikel

Weitere Artikel

Weitere Artikel

Emotionale Intelligenz: Die Bedeutung von Soft Skills

Emotionale Intelligenz: Die Bedeutung von Soft Skills

In der heutigen Arbeitswelt sind breites Fachwissen und umfangreiche Erfahrung allein oft nicht mehr ausreichend. Auf "Soft Skills", also soziale und persönliche Kompetenzen, wird immer mehr Wert gelegt, so dass sie mittlerweile mindestens genauso bedeutsam, wenn...

Pin It on Pinterest

Share This