Ausbildung und Persönlichkeit
Kreuzung

„Wir haben zwei Kandidaten, die von der Erfahrung und der Persönlichkeit her nicht unterschiedlicher sein könnten und möchten mit beiden ein Assessment durchführen.“ Dies war die Ausgangslage bei unserem Kunden. Während unseres Assessments merkten wir, was unser Kunde gemeint hatte.

Kandidat Nr. 1 war jung, brachte weniger Berufs- und Führungserfahrung mit und stammte aus einer anderen Branche. Gleichzeitig war er jedoch enorm ehrgeizig, zielstrebig und motiviert. Er brachte das gleiche Führungsverständnis wie sein potenziell neuer Vorgesetzter mit und passte auch sonst von der Einstellung her gut ins Team. Kandidat Nr. 2 war viel erfahrener. Er hatte jahrelang dieselbe Tätigkeit in einem anderen Betrieb ausgeführt und war somit von der Ausbildung und Erfahrung her der absolut perfekte Kandidat. Allerdings hatte er von der Persönlichkeit her weniger Drive, er hatte ein anderes Führungsverständnis und auch die Motivation war weniger stark spürbar.

Nun stellte sich der Kunde die Frage: Jemanden einstellen, der aufgrund seiner Erfahrung sofort performt, alles kennt, aber von der Persönlichkeit her weniger passt oder in einen Rohdiamanten investieren, der zwar noch viel lernen muss, aber das Potential und den Willen mitbringt, in die Aufgabe hineinzuwachsen. Schlussendlich entschied sich der Kunde für Kandidaten Nr. 1. Es war eine Entscheidung dafür, längerfristig in jemanden zu investieren, den man fördern muss und kann und der als Persönlichkeit zur Unternehmenskultur passt.

Mit alleiniger Betrachtung der Ausbildung und Erfahrung wäre die Entscheidung wohl anders ausgefallen, doch unser Potential Matching zeigte, wer langfristig mehr Potential mitbrachte, um etwas zu bewegen und den Unternehmenserfolg wirksam zu beeinflussen.

Autorin

Mirjam Dönni

Mirjam Dönni

Project Consultant | M. Sc. Psychology

 

Mehr über die Autorin erfahren?

Dann klicken Sie hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie uns

Weitere Business Stories

Ihnen auch schon passiert?

Ihnen auch schon passiert?

Kennen Sie die Situation: Sie hatten einen sehr guten Teamleiter. Er und sein Team brachten gute Ergebnisse und er war immer bereit, die Extrameile zu gehen. Ausserdem hatte er einen guten Draht zu seinen fünf Mitarbeitenden. Er konnte sein kleines Team begeistern....

Die „stillen Reserven“ in Ihrer Unternehmung sind Gold wert!

Die „stillen Reserven“ in Ihrer Unternehmung sind Gold wert!

Ein grosses Unternehmen der öffentlichen Hand musste feststellen, dass der „Fachkräftemangel“ auf dem Markt auch an ihnen nicht spurlos vorbeigeht. Alle Versuche, externe Mitarbeitende für gewisse Spezialfunktionen zu finden, scheiterten an fehlender Erfahrung in...

Basis der erfolgreichen Mitarbeiterentwicklung

Basis der erfolgreichen Mitarbeiterentwicklung

Riechen Sie's auch? Es "menschelt". Immer und überall. Es "menschelt" sowohl in der lahmenden Organisation als auch in der prosperierenden Einheit. Während im ersten Fall vielleicht die Menschen nicht richtig eingesetzt sind, so passen diese im zweiten Fall meistens...

Weitere Business Stories

Ihnen auch schon passiert?

Ihnen auch schon passiert?

Kennen Sie die Situation: Sie hatten einen sehr guten Teamleiter. Er und sein Team brachten gute Ergebnisse und er war immer bereit, die Extrameile zu gehen. Ausserdem hatte er einen guten Draht zu seinen fünf Mitarbeitenden. Er konnte sein kleines Team begeistern....

Die „stillen Reserven“ in Ihrer Unternehmung sind Gold wert!

Die „stillen Reserven“ in Ihrer Unternehmung sind Gold wert!

Ein grosses Unternehmen der öffentlichen Hand musste feststellen, dass der „Fachkräftemangel“ auf dem Markt auch an ihnen nicht spurlos vorbeigeht. Alle Versuche, externe Mitarbeitende für gewisse Spezialfunktionen zu finden, scheiterten an fehlender Erfahrung in...

Basis der erfolgreichen Mitarbeiterentwicklung

Basis der erfolgreichen Mitarbeiterentwicklung

Riechen Sie's auch? Es "menschelt". Immer und überall. Es "menschelt" sowohl in der lahmenden Organisation als auch in der prosperierenden Einheit. Während im ersten Fall vielleicht die Menschen nicht richtig eingesetzt sind, so passen diese im zweiten Fall meistens...

Schnell die richtige Lösung nach kostspieliger Fehleinstellung

Schnell die richtige Lösung nach kostspieliger Fehleinstellung

Ein langjähriger Kunde hat die schmerzhafte Erfahrung gemacht: Die neu zu besetzende Position des Leiter Kundendienst schien einfach rekrutierbar und mit den eigenen Ressourcen machbar. Nach über einem halben Jahr fand er schliesslich einen Bekannten eines...

Pin It on Pinterest

Share This